Hohenlindener Straße
  • Bürohaus

    Hohenlindener Straße

  • Haupteingang

    Firmenbeschilderung

  • Foyer Erdgeschoss

    Eingangsbereich

  • Foyer Erdgeschoss

    Wartebereich

  • Foyer Erdgeschoss

    Eingangsbereich

  • Konferenzraum

    im 8.Obergeschoss

  • Südterrasse

    im 8.Obergeschoss

Hausnummer 1

Das Gebäude wurde 1970 erbaut und befindet sich seitdem im Besitz von Gleko. Das Haus mit ca. 9.000 m² Mietfläche war bis 1998 an die Deutsche Telekom (Fernmeldeamt 5) vermietet, danach bis Ende 2003 an die HypoVereinsbank sowie Giesecke & Devrient. Dann erfolgten Modernisierungsmaßnahmen mit einem Investitionsvolumen von rund 7 Millionen Euro. Jetzt bietet das Haus bei günstigen Mietpreisen und Betriebskosten ein gutes Preis-Leistungsverhältnis - viele zufriedene Mieter "sprechen für sich" !

Die Lage

Die Hohenlindener Straße 1 befindet sich ca. 2 Autominuten von der Autobahn München - Passau (A94) entfernt.
Der Mittlere Ring ist mit dem Kfz schnell erreicht und damit auch die Autobahnen nach Nürnberg, Stuttgart etc.

Cirka 1 Gehminute vom Gebäude entfernt hält die Tram-Linie 25 (Haltestelle Riedenburger Straße - roter Punkt auf dem Lageplan). Das ist die letzte Haltestelle vor der Endstation S-Bahnhof Berg am Laim. Die Tram 25 - von Grünwald über Max-Weber-Platz und Vogelweideplatz kommend - fährt im 10-Minuten-Takt.

Falls Sie gerne zu Fuß gehen, ist die S-Bahnstation Leuchtenbergring in ca. 10 Minuten erreicht, der S-Bahnhof Berg am Laim in rund 9 Gehminuten - von dort fahren STADTBUSSE DES MVV in "alle Himmelsrichtungen".


Wichtige Stadtbuslinien,
die am S-Bahnhof Station machen:


Linie 185 Arabellapark - Waldtrudering/Iltisstraße
Linie 187 Arabellapark - Michaelibad
Linie 190 Ostbahnhof Friedenstraße - Messestadt Ost
Linie 191 Ostbahnhof Friedenstraße - Zamilapark

Eckdaten

Lage: Münchener Osten, Stadtbezirk Steinhausen (Bogenhausen)
Gesamtmietfläche: ca. 9.000 m²
Mietfläche Etagen: je ca. 1.150 m²
Teilflächen: ab ca. 30 m² möglich
Etagen: Erdgeschoss plus 7 Vollgeschosse,
das 8. OG ist Teilgeschoß
(mit Kantine und Dachterrasse),
weiträumige Kelleretage für Technik und Versorgung
Parken: 151 Stellplätze (teilweise überdacht)
Stellplatzmiete: ab 40,00 Euro/PP zzgl. U´St.
Miete Bürofläche: ab 10,20 Euro pro m² zzgl. U´St.
Nebenkosten: Abschlagszahlung 2,70 Euro pro m² (inkl. Heizung) zzgl. U´St.
Provision: keine, da direkt vom Eigentümer
Zustand: vollständig renoviert
Klimatisierung: auf Wunsch möglich
Aufzüge: 2 Personenaufzüge,
1 geräumiger Lastenaufzug
(2 to Tragkraft)
Kantine: im 8. OG
Öffentl. Nahverkehr: Tramhalt (Linie 25) in nächster Nähe.
10 Minuten-Takt - 1 Haltestelle zum
S-Bahnhof Berg-am-Laim
KFZ-Fahrzeiten:
in die Innenstadt:
Messegelände Riem:
zur Autobahn (A 94):
ca. 10 Minuten
ca. 5 Minuten
ca. 2 Minuten

Modernisierung & Instandhaltung

Unsere Bürohäuser werden laufend modernisiert.
Im Haus Hohenlindener Straße wurden in der Vergangenheit folgende Maßnahmen durchgeführt:

Vollständige Dachsanierung

Komplette Erneuerung der Außenhaut, aller Fenster und elektrischen Außenjalousien

Erneuerung des Eingangsbereiches - u.a. neues Foyer mit Pförtnerloge

Modernisierung der Personenaufzüge und des geräumigen Lastenaufzuges

Neue Teeküchen (voll ausgestattet) in allen Geschossen

Erneuerung sämtlicher Sanitäranlagen

Vollklimatisierte Serverräume in allen Geschossen

Einrichtung eines Datennetzes (CAT5)

Erneuerung der gesamten elektrischen Verkabelung

Neue Telefon- und Störmeldeanlage

Moderner, voll ausgestatteter Konferenzraum (bestens für Videokonferenzen geeignet)

Erstellung einer Gesamtkühlanlage, an die individuelle Räume auf Wunsch angeschlossen werden können

Heizkostenerfassungsgeräte auf Funkbasis

Erneuerung der Außenanlage

Überholung des Notstromaggregates

Neue Abwasseranlage mit Trennung Regen- Schmutzwasser

Erneuerung der Tiefgarage mit Schrankenzufahrt

Haustechniker Uwe Ebert

Die Gestaltung der Mietflächen geschieht grundsätzlich in enger Zusammenarbeit mit den Mietern. Günstige Rastermaße gestatten sehr variable Grundrisslösungen. Im Haus finden Sie Großraumbüros, kleinflächige Gestaltung, abgehängte Decken und klassische Betonraster. An den Kosten der jeweils individuellen Raumaufteilung und Raumgestaltung beteiligt sich GLEKO großzügig.

Parken & Liefern

  • Parkplätze Hohenlindener Straße 2

  • Besucherparkplätze Hohenlindener Straße 2

  • Parkdeck Gebäuderückseite

  • Parkplätze Gebäuderückseite

  • Parkplätze Gebäuderückseite

  • Besucherparkplätze vor Haupteingang

  • Besucherparkplätze vor Haupteingang

  • Überdachter Be- Entladebereich (zum Lastenaufzug)

  • Geräumiger Lastenaufzug - 2to Tragkraft

Regelgeschoss

Die sogenannten Regelgeschosse

Das GLEKO-Bürohaus in Steinhausen hat insgesamt 9 Geschosse (plus Keller). Die Etagen 1 bis 7 sind bis auf die Raumaufteilungen der Hauptnutzfläche (eigentliche Arbeits- oder Bürofläche) identisch, deshalb werden sie als Regelgeschosse bezeichnet.
Im inneren sogenannten Kernbereich der Geschosse befinden sich die Aufzüge, Sanitäranlagen, Teeküchen, Technik- Serverräume (Funktionsflächen) - um diesen Bereich herum die Verkehrsflächen (Flure) zur Erschließung der eigentlichen Hauptnutzflächen.
West- und ostseitig schließen sich an den Kernbereich die sogenannten Kopfbauten an, deren Bruttomietfläche je ca. 295 m² umfasst.
Die Gesamtmietfläche der Geschosse (Kernbereich und Kopfbauten) beträgt jeweils ca. 1.150 m².

Bei Büroanmietung im Kernbereich erfolgt die Ermittlung der Bruttomietfläche nach dem stets gleichen prozentualen Verhältnis gemäß folgendem Beispiel (nach den Richtlinien der Gesellschaft für Immobilienwirtschaftliche Forschung):

Hauptnutzfläche (HNF) ca. 56 m² (= 4 Raster je 14m² - dunkelgrau im Plan unten) - HNF plus anteilige Verkehrs- Funktions- und Allgemeinflächen (z.B. Foyer im EG) ergibt ca. 74 m² Bruttomietfläche (BMF) - die Relation HNF : BMF beträgt ca. 76 % : 100 %



Zum Thema Bruttomietfläche TIPPS

Kopfbauten

Die nachfolgenden Illustrationen sind Beispiele dafür, wie vielfältig die Möglichkeiten der Raumaufteilung in den Kopfbauten sind.

Viele Varianten können realisiert werden. Möglich sind auch eigene Teeküchen und Sanitäranlagen, da alle dafür notwendigen Vorinstallationen (Wasser/Abwasser) bereits eingebaut wurden.

Hauptnutzfläche je ca. 250 m² -
Bruttomietfläche ca. 295 m²

Relation HNF : BMF ca. 84 % : 100 %

Zum Thema Bruttomietfläche TIPPS

Beispiele - Illustrationen
  • Beispiel 1 - Kopfbau West

  • Beispiel 2 - Kopfbau West

  • Beispiel 3 - Kopfbau Ost

Das Kasino im 8.OG

Essen & Trinken

Lassen Sie sich überraschen - es werden reichhaltige und preiswerte Menüs geboten. Im Sommer können Sie auch auf der Südterrasse essen, die ein beliebter Treffpunkt während der Pausen ist. Da können Sie bei einem tollen Ausblick entspannen (bei schönem Wetter sind die Alpen zu sehen). Betreiber des Kasinos ist ein Münchner Gastronomie- & Lieferserviceunternehmen mit langjähriger Erfahrung.

Öffnungszeiten:

Montag bis Freitag 9.00-15.00 Uhr

Frühstück / Brotzeit ab 9.00 Uhr Mittagessen von 11.30-14.00 Uhr.

Meeting

Der Konferenzraum im 8. OG

Bei Bedarf kann halb- oder ganztags ein modern ausgestatteter Konferenzraum angemietet werden.

Es steht alles zur Verfügung, was für eine Konferenz, ein Meeting oder auch eine Schulung in einem angenehmen Ambiente nötig ist: Audio-/Videoanlage (VHS/DVD), Beamer, Internetanschluß ...

und falls Sie Getränke oder Catering brauchen - kein Problem - einfach im Kasino bestellen.

Kontakt
Impressum